ascent AG

ascent AG bedauert Zurückhaltung:
Noch immer zu viel Kapital auf Sparbüchern

Deutsche Sparer verhalten sich in Sachen Geldanlage weiterhin äußerst konservativ. Aktuelle Zahlen der Bundesbank belegen, dass Bargeld und Einlagen bei Banken mit gut 2.128 Milliarden Euro einen Großteil des Geldvermögens ausmachen. Die ascent AG blickt kritisch auf diesen Trend, denn klassische Sparmodelle sind, nach gegenwärtigen Maßstäben, für den Vermögensaufbau denkbar

Weiterlesen

Erfolgreicher Investorenabend in Offenburg: Finanzexperte Philipp Vorndran und die ascent AG klären über die private Vorsorge auf

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen auf dem Finanzmarkt stellen sich immer mehr Anleger die Frage, wie und wo sie ihr Erspartes anlegen sollen, um für das Alter vorzusorgen. Ganz im Sinne des Anliegens der ascent AG, die Finanzbildung in der Bundesrepublik Deutschland zu fördern, lud das Unternehmen aus Karlsruhe

Weiterlesen

Wirtschaftsunterricht ab 2017 eigenes Schulfach in Baden-Württemberg – ascent AG befürwortet neue Lehrpläne

Was in vielen EU-Ländern seit vielen Jahren selbstverständlich ist, soll ab dem kommenden Jahr flächendeckend auch in Baden-Württemberg eingeführt werden: Wirtschaft als Pflichtfach – zuerst an Realschulen, im Folgejahr auch an Gymnasien. Denn nur, wer versteht, wie Wirtschaft funktioniert, kann auch selber in Finanzfragen kompetent entscheiden – zum Beispiel in

Weiterlesen

Standard & Poor’s: Ein Drittel der Bürger ohne ausreichendes Finanzwissen

Die internationale Ratingagentur Standard & Poor’s hat in Zusammenarbeit mit dem Gallup-Institut, der George Washington University und Forschern der Weltbank eine umfassende Studie mit mehr als 150.000 Teilnehmern aus über 140 Ländern durchgeführt. Ziel war es, herauszufinden, wie es um das Finanzwissen der jeweiligen Bevölkerung bestellt ist. Die Ergebnisse zeigen:

Weiterlesen