Versorgungslücken bei der Rente – gut versorgt im Alter mit der ascent AG

Die ascent AG aus Karlsruhe vermittelt leistungsstarke Finanzprodukte in Form von Investmentfonds, mithilfe derer Privatpersonen rentierlich für das Alter und somit die Zeit nach der Erwerbstätigkeit vorsorgen können. Weshalb das Thema private Altersvorsorge in der heutigen Zeit brisanter denn je ist, berichteten jüngst bayerische Sozialverbände. Gerade in den Großstädten nimmt die Altersarmut alarmierende Ausmaße an.

Altersarmut steigt – gesetzliche Rente allein reicht oft nicht mehr aus

Jüngsten Berichten zufolge nimmt die Altersarmut zu. Immer mehr Senioren können ihren Lebensunterhalt allein von der gesetzlichen Rente nicht mehr bestreiten und müssen zusätzlich auf die Grundsicherung zurückgreifen. Die Zahl der Rentner, die in Bayern am Existenzminimum und somit von Sozialhilfe leben, ist in den letzten sieben Jahren von 57.000 auf 69.000 Menschen gestiegen. Besonders in den Großstädten ist die Quote alarmierend. So werden beispielsweise in Augsburg 4,8 Prozent und in München 5,2 Prozent der über 65-jährigen finanziell unterstützt. Im mittelfränkischen Nürnberg sind es ganze 6 Prozent.

Experten sprechen davon, dass die Zahl der Rentner, die am Existenzminimum leben und von Armut bedroht sind, auch weiterhin steigen wird. Dieses Phänomen ist jedoch keinesfalls ausschließlich auf das Bundesland Bayern begrenzt, sondern macht sich vielmehr in Gesamtdeutschland bemerkbar. Derzeit beziehen hier bereits über eine Million Menschen die Grundsicherung im Alter. Schuld hieran ist die Überalterung der Gesellschaft und das damit einhergehende momentane Rentenniveau, das auch in Zukunft weiter sinken wird.

Die gesetzliche Rente ist in der Krise. Um den wohlverdienten Ruhestand fernab finanzieller Sorgen und Schwierigkeiten erleben zu können, ist es in der heutigen Zeit besonders wichtig, bereits frühzeitig die private Altersvorsorge zu planen. Die ascent AG aus Karlsruhe empfiehlt ihren Anlegern vor dem Hintergrund der niedrigen Verzinsung konventioneller Kapitalanlagen, moderne und weitaus rentierlichere Anlageformen in Betracht zu ziehen.

Die ascent AG macht sich in der Hauptsache um die Finanzbildung in Deutschland verdient und bietet Privatleuten ihre Unterstützung im Bereich Alltagsökonomie an. Darüber hinaus berät sie ihre Kunden vor dem Hintergrund einer sich lohnenden Altersvorsorge zu individuellen, maßgeschneiderten Anlagestrategien mittels moderner Investmentfonds.

Im Zuge dessen legt ein kompetentes Team, bestehend aus Finanzexperten und Analysten, das Kapital der Anleger im Hinblick auf deren individuellen Ansprüche und Sparziele diversifiziert in einem Fondsportfolio an. Letztere stellen die für den Investor jeweils optimale Lösung dar, da sie auf sein persönliches Profil hin maßgeschneidert werden. Bedingt durch die bewusste Risikostreuung des Kapitals, wofür der ascent AG mehrere tausend Investmentfonds bereitstehen, hat der Anleger Ausblick auf eine sich lohnende Rendite, die ihm schließlich im Alter neben der gesetzlichen Rente als eine attraktive finanzielle Rücklage dienen kann. Die Investmentfonds, welche die ascent AG vermittelt, haben keine festen Laufzeiten. Das bedeutet, Fondsanleger können jederzeit flexibel auf ihr angelegtes Kapital zugreifen. Alles in allem sind die Investmentportfolien des Karlsruher Vorsorgespezialisten leistungsstarke Produkte, auf die renditeorientiere Anleger im Rahmen der privaten Altersvorsorge zurückgreifen können. Entscheidet man sich für die Produkte der ascent AG, sind die Zeiten vorbei, in denen man sich um das Bestreiten des Lebensunterhalts im Alter sorgen muss. Vielmehr lässt es sich hiermit rentierlich vorsorgen, so dass die Zeit nach der Erwerbstätigkeit in vollen Zügen genossen werden kann.