ascent AG: Beratung und Strategie sind die wichtigsten Bausteine erfolgreichen Sparens

Für die meisten beginnt ein neues Jahr mit guten Vorsätzen. Neben den typischen Vorhaben wie mehr Sport oder gesündere Ernährung steht 2017 für viele das Sparen auf dem Programm. Monatlich eine Summe zur Seite legen, zum Beispiel für die Altersvorsorge – das nehmen sich sowohl Familien als auch Singles vor. Erfolgreiches Sparen, so die Erfahrungen der Fondsexperten der ascent AG aus Karlsruhe, gelingt am besten mit einem kompetenten und verlässlichen Partner an der Seite, der über umfangreiche Branchenkenntnisse im Bereich der Vorsorge mit Fonds verfügt. Der deutsche Fondsverband BVI hat sich dem Thema in einer aktuellen Studie gewidmet und untersucht, unter welchen Bedingungen erfolgreiches Sparen möglich ist und welche Faktoren einer effizienten Vermögensbildung unter Umständen im Wege stehen.

ascent AG: Erfolgreiches Sparen beginnt mit einer professionellen Beratungsleistung

Der BVI thematisiert dabei unter anderem, dass es für den Sparer nachteilig sein kann, kein konkretes Sparziel zu verfolgen. Auch die Erwartungshaltung spielt hierbei eine Rolle. Die ascent AG legt Wert auf die Zufriedenheit ihrer Kunden und stellt diese über eine professionelle Beratung auf Basis von konkret ins Auge gefassten, realistischen Anlagezielen sicher. Ein weiterer Vorteil, der sich für Anleger aus der Zusammenarbeit mit der ascent AG ergibt, ist, dass die empfohlenen Anlagemöglichkeiten exakt auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind. Dies versetzt den Sparer in die Lage, nicht aus zahllosen Produkten auswählen zu müssen, sondern auf konkrete Empfehlungen zurückzugreifen. Damit ist die Ausgangssituation hier eine völlig andere, als bei einem Anleger, der sich ohne entsprechendes Fachwissen auf die Suche nach einer rentierlichen Anlagemöglichkeit begibt.
Die Studie beweist: Ohne ein bestimmtes Ziel vor Augen ist es schwierig, diszipliniert vorzugehen und auf die angestrebte Summe hinzuarbeiten. Wichtig ist, sich konkrete Sparziele für festgelegte Zeiträume vorzunehmen. Die ascent AG hat es sich zum Ziel gesetzt, das Finanzwissen in der deutschen Bevölkerung zu steigern und Anleger zur erfolgreichen Vorsorge mit Fonds zu beraten. So möchten wir dazu beitragen, Menschen für die Finanzwelt zu sensibilisieren. Finanzbildung sollte unserer Ansicht nach bereits in der Schule beginnen – denn in dieser Hinsicht stimmt die ascent AG Investment-Legende Warren Buffett zu: „Der größte Fehler ist wohl, das Sparen nicht frühzeitig zu lernen.“

Fondsparen lohnt sich – die ascent AG informiert

Dass es sich heute nicht mehr lohnt, Geld auf Tagesgeld- oder Festgeldkonten anzulegen, ist inzwischen weitestgehend bekannt. Trotzdem setzt insbesondere in Deutschland ein Großteil der Sparer weiter auf zinsgebundene Produkte, wie Spar- und Girokonten. Genau wie der BVI sieht die ascent AG das als einen Nachteil bei der erfolgreichen Vermögensbildung an: Das größte Potenzial für eine Kapitalvermehrung liege, so die Studie, im Fondssparen. Dieses wird von der Mehrheit der deutschen Bevölkerung aber noch nicht zielführend genutzt. Hier setzt die ascent AG an, um durch erfahrene Berater sowie Vorträge und Präsentationen das notwendige Finanzwissen zu vermitteln und Sparer bei der Zusammenstellung ihres Fondsdepots zu unterstützen. Denn neben dem Anlageprodukt selbst ist vor allem die richtige Strategie entscheidend, um auch im Jahr 2017 nicht nur Geld bei Seite zu legen, sondern es zu vermehren. Dabei können Sie sich auf die Fondsexperten der ascent AG verlassen. Sollten Sie Fragen zur Vorsorge mit Fonds haben, stehen wir Ihnen gerne beratend zur Verfügung. Senden Sie uns Ihre Anfrage über unser Kontaktformular. Wir werden uns dann schnellstmöglich bei Ihnen melden.